Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Bundestagswahl 2017 verliert Kanzlerkandidaten wegen Kontakten zu Russland und der Türkei

Berlin [NHZ]: Im trump´schen Paradies der milliardenschweren Nonestablishment Minister geht die Nagst um. Wer hat, wer hatte und hat es nicht gesagt, wer wollte und durfte nicht mit Vertretern von Putins Gnaden sprechen, trinken und vögeln? Es scheint als ob die sehr gute Ministerauswahl komplett ausgetauscht werden muss.

Nun schwappt dieses Leak auch auf Deutschland rüber. Immer mehr Kanzlerkandidaten werden zurück gepfiffen. Erst traf es Gabriel nun sind Schulz und Merkel an der Reihe. Wie der NHZ zugespielt wurde, unterhalten die beiden Superkandidaten exquisite Kontakte zu Putin, seinen Lakaien und auch zu Ziegenfickern.

Wir als NHZ fordern, die sofortige Rücknahme der Kandidaturen von Merkel und Schulz!

Könnte ja sonst jeder kommen und versuchen Politik zu machen mit Russen und Möchtegernhitlern.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting