Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Die neue Charlie Hebdo ist raus und Charb war dabei

die neue Charlie Hebdo Februar 2015
Meister Jeder ->Stolz hält Charbonnier die neue Ausgabe der Charlie Hebdo in den Händen
Fürth/Paris (nhz): Die neue Charlie Hebdo ist raus. 2,5 Millionen Auflage, welche Stéphane Charbonnier mit stolz erfüllt. Zur Präsentation erschien er selbst der Redaktion höchstpersönlich und gab der März Ausgabe seinen Segen. Stéphane Charbonnier († 7.1.2015), von den Kollegen kurz Charb gerufen, war der Herausgeber der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo, Comiczeichner und Journalist.
Als er jetzt nach einer jesusgleichen Trauerzeit seinen Jüngern Kollegen erschien, war das Hallo ein Großes. Charb soll, nach uns vorliegenden Informationen, ohne Schusswundmale und in wohlgenährter Erscheinung an der Schlusskonferenz der Redaktion teilgenommen haben.

„Es ist gar nicht so schlecht da oben. Ich vergnüge mich, fresse und saufe und kann mich überall frei bewegen, ganz ohne Leibwächter. Doch am Besten ist, dass all die religiösen Wahnsinnigen hier nicht anzutreffen sind. Die müssen woanders hingekommen sein.“ So erzählte Charb von seinen letzten Wochen und ehe er sich wieder auf die Flügel machte, nahm er noch eine druckfrische Charlie Hebdo mit, um sie seinen Freunden da oben zu zeigen.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting