Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Der Wutbürger verschafft sich Luft

Eduard vom Steinhof

Liebe LeserInnen!

Was macht ein Wutbürger oder eine Wutbürgerin, wenn gerade keine Demo läuft, auf der Mann oder Frau der angestauten Wut mal so richtig freien Lauf lassen kann? Leider ist es ja so, dass nicht aller Tage irgendwo ein Bahnhof verbuddelt, ein Flughafen immer teurer und nie fertig wird, eine Elbphilharmonie in unglaublicher Weise den Kostenrahmen sprengt, die Geheimdienste pauschal jegliche elektronische Telekommunikation mitschneiden, ehrenwerte PolitikerInnen ihre akademischen Würden ergaunern oder sich, nach längst überfälligem Ausscheiden aus dem ach so schlecht bezahlten Amt, von der Wirtschaft in hochdotierten Jobs für die Durchsetzung maßgeschneiderter Gesetze honorieren lassen.

An solchen Tagen geht es dem/der WutbürgerIn schlecht. Schließlich braucht es ein Ventil, um nicht vor lauter Ärger zu platzen. Mediziner warnen schon seit langem, kann Wut und Ärger nicht herausgelassen werden, drohen Magengeschwüre, Krampfadern, Elefantenfüße oder gar psychische Schäden, die im schlimmsten Fall nur noch in psychiatrischen Kliniken behandelt werden können. Denken Sie nur an den jüngst brandaktuellen Fall Mollath.

Ich habe nun im Selbstversuch einen Weg beschritten, der von alters her als Hausmittel dient, um diese inneren Spannungen loszuwerden und dafür sorgt, auch an demolosen Tagen ein wenig Lebensqualität zurück zu gewinnen, leichter und unbeschwert durchs Leben zu gehen. Ich kann Ihnen bestätigen, dieses Hausmittel wirkt pipifein, es kostet Sie nicht einen Cent und schon gar keine NHZ-Dublone. Wenn Sie also wieder mal etwas so richtig auf die Palme bringt, dann tun Sie es! Gehen Sie hinaus auf die Straße und erklettern Sie die nächststehende Palme. Sie werden sehen, das wirkt Wunder! Bei Stechpalmen ist allerdings Vorsicht geboten. Die wutlindernde Wirkung konnte bei ihnen nicht statistisch erhärtet nachgewiesen werden.

Eduard vom Steinhof erklettert eine Palme
© Eduard vom Steinhof -> Wenn mich was auf die Palme bringt, dann aber richtig!

Sollten Sie vor Ihrer Haustür keine Palmen finden, könnten Sie es mal bei einer deutschen Eiche probieren. Über die Wirksamkeit dieser Variante kann ich Ihnen allerdings keine Auskunft geben.

Es grüßt lammfromm

Eduard vom Steinhof

Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Gärtner


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Eine Reaktion zu “Der Wutbürger verschafft sich Luft”

  1. Meister Jeder Dadaist

    Danke für diesen wohlformulierten Artikel (ironisch!)

    hier hängen sie jetzt zu tausenden an den Palmen,…. die Palmen werdens ihnen danken,…..

    Meister Jeder Palmwächter

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting