Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Deutschland-Griechenland 0:1 – trojanischer Spieler haut uns raus

Danzig (nhz): Mit Hilfe eines trojanischen Spielers wurde die deutsche Nationalmannschaft um ihre Zinszahlungen betrogen. Ganz Griechenland feiert und vergisst die Rückzahlungen.

Es musste so kommen! Und wir hätten es wissen müssen! Griechenland schleuste einen griechischen Spieler in die Mannschaft der Deutschen. Müllerpopoulos, vormals bekannt unter dem Namen Müller, drehte sein Bein Richtung Torwart Neuer und schlenzte zu dessen Überraschung den Ball ins eigene Tor. Danach trat er bis zu seiner Auswechslung nur noch über Ball und ermöglichte so den Heraclesen und Odyseen den Sieg. Merkel am Boden zerstört. Die neue Regierung in Griechenland erklärte sofort mit stolzgeschwellter Brust, den Stop aller Rückzahlungen.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting