Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Nahrungsmittel teurer als Autos!

Fürth (nhz) – Den Redakteuren der NHZ ist es gelungen einen Skandal aufzudecken, der unseren Glauben in die freie soziale Marktwirtschaft empfindlich gestört hat. Nach intensiven Internetrecherchen fanden wir das billigste, kostengünstigste und preiswerteste Auto, welches in Deutschland käuflich zu erwerben ist. Es kommt aus Rumänien und heisst Dacia Logan. Läppische 7,3€/kg kostet der Flitzer, der es auf den Strassen Siebenbürgens, locker mit jedem Ferrari aufnehmen kann. Doch dann kam es uns. Und jeder der rechnen kann wird uns zustimmen müssen. Nahrungsmittel sind in Deutschland teurer als Blechhaufen. Wir leben in einem Staat in dem sich die Menschen von Schutzblechen, Kotflügeln, Gummi, Motoröl und Glühbirnen ernähren müssen. Heute schon muss man für ein Kilo Emmentaler um die 9,99€ hinlegen und Salami ist unter 20€ das Kilo nicht mehr zu bekommen. Aber der Dacia Logan, subventioniert, gepudert und gehätschelt wird für lächerliche 7,30€ das Kilo auf den Markt gebracht. Alles nach der Devise:

Fresst Blech, das schmeckt nicht schlecht!


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting