Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Lieber Arm dran als Arm ab

Eduard vom SteinhofLiebe LeserInnen!

Manches Mal wird einem die Richtigkeit solcher Lebensweisheiten glasklar vor Augen geführt. Am 28. Mai dieses Jahres wurde der Beweis der Stichhaltigkeit dieser Aussage in Spanien erbracht.

Eigentlich dachten wir doch alle, derlei Geschichten entstammten den Zeiten des Frühkapitalismus, als das Proletariat quasi wie Leibeigene der besitzenden Klasse zur Arbeit in schlimmsten oft lebensgefährdenden Verhältnissen gezwungen war. Die Einführung und der Ausbau des Sozial- und Wohlfahrtsstaates sollte diese menschenverachtenden Zustände längst in den Orkus entsorgt haben.

Leider ist dem bei Weitem nicht so.

In Valencia arbeitete Franns R. zwölf Stunden täglich bereits seit mehr als einem Jahr für einen Hungerlohn von 23 Euro pro Tag in einer Großbäckerei. Da R. keine gültigen Papiere besaß, gab es natürlich auch keinen Arbeitsvertrag und keine Sozialversicherung. Ein so genanntes Schwarzarbeitsverhältnis wie es beispielhaft für viele Tausende nicht nur in Spanien steht.

Was diesen Fall so besonders macht, liegt in dem Umstand begründet, dass sich Franns Arm in einer Teigknetmaschine verfing. Diese freute sich, mal etwas anderes als immer nur Teig in die Fänge bekommen zu haben und riss den Arm kurzerhand ab.

Andere wären bei einem solchen Unfall gestorben. Franns R. konnte geistesgegenwärtig aber noch rechtzeitig die Maschine abstellen, bevor sie ihn komplett mit Haut und Haaren untergemengt hätte. Für den Chef der Firma jedoch wurde er damit zu einem echten Problem. Aber wir wissen, die moderne Managerkaste denkt nicht in Problemen, sondern in Lösungen.

Der abgetrennte Arm landete kurzentschlossen auf dem Mist und Franns R. wurde unweit einer Klinik mit dem hilfreichen Tipp abgesetzt, er möge den Vorfall mit einem Freizeitunfall erklären. Schließlich musste die Großbäckerei vor entsprechenden Schäden geschützt werden.

Es grüßt mit beiden Armen am Ball

Eduard vom Steinhof


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

2 Reaktionen zu “Lieber Arm dran als Arm ab”

  1. xyzjuhee

    Eine dieser unwahrscheinlichen „Yucca-Palme“-Geschichten – aber leider wahr, man glaubt es kaum!

  2. Ich

    meinst du die vogelspinne in der yuccapalme? das war bei uns… danach kam das blöde buch raus! hab keinen cent gesehen und meine eltern wurden nichtmal gefragt *tzz

    und dann war ja noch die geschichte vom huhn mit dem gipsbein *lol

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting