Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Mehdorn, Wagoner und Schramma – Führungskräften geht der Saft aus

Tage wie dieser sollte man rot ankreuzen im Kalender. Gleich drei berühmte Führungskräfte haben den Löffel hingeschmissen. „Keine Lust mehr“ und „Undankbarkeit“ sind nur die zwei wichtigsten Begründungen warum die drei jetzt nach Hause wollen zu Frau und Kindern. Der Kinderschutzbund ist schon informiert und will drei wachsame Augen auf Wagoner, Schramma und Mehdorn werfen. Um ihre Fähigkeiten zukünftig besser verwerten zu können, haben die drei beschlossen eine Loch GmbH zu gründen. Mitbringen wollen Wagoner, riesiges Finanzloch, Mehdorn, Schlupflochfahnder, und Schramma, grosser Sandkastenspieler, ihre jahrelangen Erfahrungen im Bereich Loch und Lochvergrösserung. „Unser kummuliertes Wissen wird gerade heutzutage von vielen Firmen und Städten benötigt. Wir haben zwar unseren Preis, der aber in keiner Relation zu den zu erwartenden Verlusten steht. Verluste sind die Gewinne von morgen!“ so ein Beteiligter zur NHZ.

Die NHZ wünscht den drei Jungunternehmern alles Gute und riesiges Einlochen.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting