Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Warnhinweis: Akute Kotzgefahr

Eduard vom SteinhofLiebe LeserInnen!

Aus aktuellem Anlass sehen wir uns, als führendes Blatt im Sinne der Volksgesundheit, genötigt einen Warnhinweis an die lesende Bevölkerung abzugeben.

Morgen Abend erreicht das Jahr 2008 sein Ablaufdatum (bitte kontrollieren Sie Ihren Yoghurtbecher!) und wie gewohnt herrscht beim Übergang in das Neue Jahr eine erhöhte Kotzgefahr. Millionen Hektoliter der verschiedensten Sorten Alkohol werden die gar nicht mehr so trockenen Kehlen hinunter rinnen, und im Laufe dieser Vernichtungsaktion von Restbeständen, Überbleibseln und Überproduktionen wird so mancher Organismus mehr oder weniger mutwillig an die Grenzen seiner Aufnahmekapazitäten gebracht werden.

Bringen Sie sich also rechtzeitig in Sicherheit, sollten sich in Ihrer näheren Umgebung ZeitgenossInnen aufhalten, denen der gerade und aufrechte Gang nicht mehr ohne fremde Hilfe möglich sein sollte. In diesen Situationen herrscht absolute Kotzgefahr! Mitunter sind die reflexhaften Ausbrüche der Zuvielkonsumenten derart breit gestreut, dass ein Mindestabstand von 3,5 m all denen zu empfehlen ist, die von den herumschwirrenden halbverdauten Partikeln verschont bleiben möchten.

Kotzen

© Eduard vom Steinhof -> Kotzgefahr allerorten

Wer ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, dem sei empfohlen sich den örtlichen Silvesterfeiern der anonymen AlkoholikerInnen anzuschließen (Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Internet oder Ihrer lokalen Suchtberatungsstelle) oder gleich ganz und vor allem allein zu Hause zu bleiben, Bierkisten, Sektflaschen und andere alkoholische Behältnisse in den Tresor zu schließen und den Schlüssel weit weg zu werfen.

Es grüßt mit Prosit Neujahr

Eduard vom Steinhof


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting