Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Horoskop für die Woche vom 26.5.2008 bis 1.6.2008

Jungfrau: Klopfen sie sich mal auf ihre linke Schulter. Spüren sie was? Wenn ja, gehen sie das Problem an. Ihr Herzpartner erwartet sie schon und keine Sorge, es wird alles gut. Wenn nein, gut dann ist alles in Ordnung und wir haben uns ausnahmsweise einmal getäuscht (kommt in den besten Familien vor).

.

Skorpion: Schädelweh und Knochendichte werden hervorgerufen durch einen wandernden Jupiter durch ihr 3. Haus. Eifersüchtig verfolgt von Mars, welcher aber in Konfunktion zur Schnecke nicht wirklich von der Stelle kommt. Hauen sie ihren Kopf ordentlich gegen einen Laternenpfahl und sehen sie Sterne.

.

Lachs: Rosarot und schuppig war gestern. Heute ist grau und nackig. Fragen sie sich mal selber, woher ihre Unruhe kommen könnte und seien sie zum ersten Mal in ihrem Leben ehrlich. Lügen haben kurze Beine und lange Nasen, ändern sie ihren Umgang mit Postboten und Kaviarhändlern.

.

Wassermann: Uranus meint es gut mit ihnen. In Westafrika hat man ihnen zu Ehren eine Voodoopuppe gepiekst. Seien sie dankbar und devot. Der absteigende Mond in ihrem Herzen erlaubt neue Beziehungen und kappt alte Zöpfe. Geben sie ihrer Traurigkeit den Raum den sie braucht und heulen sie sich den Amazonas aus den Augen. Ihr Karma verspricht einiges.

.

Schütze: Evnapsu kali vlachos eimä. Diese Worte werden ihnen diese Woche mehrmals begegnen. Blocken sie nicht ab. Das Universum hat einen Masterplan für sie persönlich erstellt und will ihnen zeigen, wo ihre Barrikaden liegen. Wenn alles gut geht, stürmen sie diese am Sonnabend vor dem Sonntag. Gratulation, sie können, wenn sie wollen, ein neuer Mensch werden.

.

Löwe: In der Späre Scheunentor wird ihnen eine Verlockung angeboten. Es könnte ein Paradeiser sein. Ihr Friseur weiss Bescheid und kann wertvolle Klapse geben. Hören sie auf ihre innere Nierenstimme und seien sie streng und unnachbittlich zu ihren Wurmfortsätzen. Es gibt nicht immer Sonnenschein im Darm und bitte kein Sonnenblumenöl schlucken. 8 ist ihre gans persönliche Darmverschlingung, setzen sie bei einem Casinobesuch ihr gesamtes Hab und Gut auf diese Zahl.

.

Waage: Ariel hat vor ihre Seele zu reinigen. Der Zeitpunkt ist gut gewählt. Dienstag und Freitag sind ihre Wellnesstage. Erlauben sie sich eine Yogastellung nach Swami Auseinanda und ein Schälchen Buttertee. Klangschalen an ihr Schlüsselbein getackert geben Spirit und Wohlklang. Der Schmerz ist marginal und hat mystische Beschallung.

.

Kieselstein: Seien sie nicht herzlos. Auch andere machen Fehler. Ihr Sprung ins Marmorbett hat Folgen. Tausend Engel werden ihnen Beiseite stehen, sorgen sie nur für ausreichend Parkplätze. Ihr Herzbube (unisexuell) wartet auf einen Billardabend in erotischer Atmosphäre. Lassen sie ihn gewinnen, es wird nicht zu ihrem Schaden sein. (bestes Wochenhoroskop*****)

.

Zwilling: Alleine geht man unter. Fassen sie die nächstbeste Hand, die sie sehen können und halten sie sie fest. „I wanna hold your hand“ ist ihr Wochenlied. Singen sie es fünfmal am Tag und zehnmal in der Nacht. Karaoke könnte ihre Zukunft sein, überlegen sie mal scharf. Unter der Dusche bitte nicht singen, auch Duschköpfe haben Ohren.

.

Stier: Axelschweiss und Krötenschleim, irgend etwas läuft schief diese Woche. Der Sensenheini von der Wohnung nebenan wird sie nicht aus den Höhlenaugen lassen. Kreuzen sie seinen Weg nicht. Gehen sie nicht über den Zebrastreifen, ziehen sie nicht an der Wäscheleine, die ihnen Halt und Zuflucht anbietet. Es hätte schlimmer kommen können. Nicht alles negativ sehen.

.

Fische: Am Donnerstag wird ein Regenbogen über ihnen wachsen und blühen. Er wird sie beschütten mit güldenem Tau. Schenken sie ein Lächeln und sie werden mehr als beschenkt. Venus hat ihre Finger im Spiel, laufen sie nicht weg, seinem Glück kann man nicht entfliehen. Räucherstäbchen wären was Feines und ein Tröpfchen Waldmeisterlikör (am besten aus einer Destillerie aus Fürth) können Wunder bewirken.

.

Widder: Zum Wochenende wird ihr Herz verrückt spielen. Gehen sie es an. Glauben sie ihrem 4. Chakra und öffnen sie alle Sinne. Sie haben ein Traumlos gezogen, verlieren sie es nicht. Im Pilion wartet ein Häuschen auf sie. Es könnte ihr gans grosser Urlaub werden. Yoga, sonnenbaden und Kaffee im Bett inclusive. Ihre Liebe wird erwidert und sie dürfen sich fallen lassen (ohne Trapez und doppelten Boden). Knallerhoroskop, wir beneiden sie, – ehrlich!

.

Krebs: Ihr Walfangboot fährt Verluste ein. Erhöhen sie die Quote. Nur der Verlierer hört auf Gutmenschen der Firma Greenpeace. Wer jetzt nicht seine Harpune abschiesst hat schon verloren. Denken sie an ihre Kinder und deren hungernde Mägen. Walfleisch macht satt, das ist ihre Devise unter der sie schippern müssen diese Woche. Wallahoi!

.

Steinbock: Joolahödillröh. Auf den Berg gehts nur bergauf. Wer anderes behauptet muss ein Quacksalber sein. Ihre Finger schmerzen weil sie sich krampfhaft an ihrem Leben festhalten. Lassen sie ruhig mal los, es wird schon nicht so schlimm enden wie sie befürchten. Auch andere Titanen brauchten mehrere Vesuve den Gipfel zu erklimmen. Gepäck besser zu Hause lassen.


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting