Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Ligurischer Badeort seines Farbraums beraubt

Tellaro (Ligurien) [nhz] – Der malerische, schon fast ins kitschige gehende Badeort Tellaro, hat dieser Tage nichts zu lachen. Unbekannte Ragazzis haben in einer Nacht und Nebel Aktion den gesamten Ort mit schwarz-weisser Farbe übermalt. Die NHZ ist den Tätern auf den Fersen.

(c) Neue-Havanna-Zeitung: Tellaro wie es früher war (Ligurien)(c) Neue-Havanna-Zeitung: Tellaro wie es heute ausschaut (Ligurien)

Meister Jeder: Bild li.: Tellaro früher; Bild re.: Tellaro heute

Dank unseres hervorragenden Archivs, indem nichts und niemand verloren geht, konnten wir, mittels einer Lichtaufzeichnung der spektralen Einmaligkeit Tellaros, nachweisen, welch grausame Schönheit dort für alle Ewigkeit verlustig gegangen ist.

Meister Jeder und Paul Planet haben spontan und ohne zu überlegen der tellarischen Bevölkerung ihre Hilfe beim Wiederfarben angeboten. Fario Do wird sein bescheidenes Rustico für die Helfer zur Verfügung stellen. A.C. Hartmann will eine Frauenringerhalle mit Meerblick spenden, Vizekanzler & Seelentherapeutin wollen aus dem Buch: Die letzte Unterhaltung von Wolfgang Eber vorlesen und die Aufmalarbeiten mit Chakrenkursen und Sauerstofflieferungen unterstüzen. Gulaschwilli wird, Name ist Programm, die NHZ-Gulaschkanone scharf machen und Planet-Safari wird mit seiner Kamera alle Malabschnitte dokumentieren.

Die gesamten NHZ-Redaktionen aller Länder stehen in dieser schweren Zeit geschlossen hinter Tellaro und geben ihre letzten Euro für die Wiederbefarbung Tellaros. Geben auch Sie etwas von ihrem Geld. Die Kinder Tellaros werden es ihnen danken. Und vielleicht schaffen sie es ja mit ihrer milden Gabe bis in den Himmel.

Sagen auch sie ihren Enkel voller Stolz:

Ich war dabei als Tellaro wieder bunt gemalt wurde!


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting