Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

6. NHZ Malkurs nach Farben mit allen Farben

Fürth (nhz) – Wir verstehen die Titanic nicht mehr. Jetzt, kurz vor Tore Öffnung der friedlichen Malkurse zu Peking, rufen sie auf die Farbe Gelb zu boykottieren (nachzulesen in der April Ausgabe unter www.titanic-magazin.de).

Jahrelang hatte die Titanic Zeit Stellung zu beziehen. Nicht erst seit gestern wissen wir, dass die Olympischen Malkurse dieses Jahr in Peking stattfinden. Doch jetzt fällt denen nichts anderes ein als einen Boykott auszurufen. Leidtragender ist die Farbe Gelb. Das Gemeine an der Geschichte ist, dass Gelb sich jahrelang auf diesen Malkurs vorbereitet hatte und nun um den Lohn ihrer Arbeit gebracht werden soll. Sie hatte den Yang Tse ockergelb gefärbt, hatte der Sonne einen neuen Anstrich verpasst und den Chinesen einen Schuss Bleigelb verpasst. Und nun soll alles umsonst gewesen sein? Die Malkurse sind keine politischen Veranstaltungen! Malen nach Zahlen muss weiterhin mit allen Farben gemalt werden dürfen. Wenn Gelb nicht mitmalen darf , dann auch nicht Orange und Mattgrau.

Wie uns die Farbe Gelb mitteilte wäre sie bereit, bei Eröffnung des Kurses mit Abwesendheit zu glänzen. Die ganse Welt würde dann die Feierlichkeiten in Blau-Rot geniessen müssen.

Zeigen auch sie den hohen Satierikern der Titanic dass Gelb zu China und den Malkursen gehört. Ohne Gelb keine Goldmedaillien, keine Gelben Karten und ohne Gelb keine Urinproben. Zeigen sie denen da droben die Rote Karte!
Liebe Titanicler, da seid ihr aber mal über das Ziel hinausgeschossen und habt die Sache mit eurem Malkurs nicht bis zu Ende gedacht.

Keine Olymischen Malkurse ohne die Farbe Gelb!


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting