Anzeige


Satire-Zeitung fr Online-Satire

Eduard vom Steinhof ist eine Katze

Fürth (nhz) – Da war was komisch. Seit Eduard für die NHZ schreibt herrscht in unseren Redaktionsräumen so ein eigentümlicher Geruch. Auch Katzenstreu wird in jeder Ecke gebunkert und keiner wusste warum. Jetzt können wir die Katze aus dem Sack lassen. Eduard konnte auf Grund der modernen Technik lange unerkannt bleiben. Niemand bekam ihn je zu Gesicht, ausser Paul Planet, und niemand musste ihm das Fell kraulen. Aber wie der Zufall es so will fand Meister Jeder ein Dokument welches EvS eindeutig ablichtet. Gehen sie auf diesen Link und sie werden zum ersten Mal in ihrem Leben den wahren Eduard kennenlernen: hier klicken


Anzeige


 

Besuchen Sie auch unsere Startseite! Dort finden Sie aktuelle Beiträge der NHZ.

Die aktuelle NHZ finden Sie hier!

 

Alle Artikel des Autors:

2 Reaktionen zu “Eduard vom Steinhof ist eine Katze”

  1. Eduard vom Steinhof

    Werter Kollege!

    Das ist infam. Dieses Niveau ist eines Meisters nicht würdig.

    Sie kannten meinen Artikel zu diesem Thema und versuchen nun mit billigen populistischen Methoden, ihre Leserzahlen in die Höhe zu schrauben.

    Zur Wiederherstellung meiner Ehre schlage ich Ihnen ein Treffen im Morgengrauen in einer nebligen Flussaue vor. Die Wahl der Schreibmaschinen überlasse ich Ihnen.

    Es grüßt die Krallen schärfend und auf Satisfaktion dringend

    Eduard vom Steinhof

  2. Meister Jeder Dadaist

    Meine Leserzahlen sind eines billigen Katzenspielertricks nicht nötig.
    Ihr Artikel war klein, auf Seite 3 gesetzt und dem Informationsgehalt nicht würdig genug aufgeblasen.

    Und wie soll ich mich mit einer Katze bitteschön duellieren?

    Geben sie auf, wechseln sie ins Tierheim oder den Nürnberger Zoo, die suchen krallenringend noch Redakteure.

    Meister Jeder, infames abgemiaue

Einen Kommentar schreiben

Subscribe without commenting